Kategorie-Archiv: Contest und Treffen 2016

Dokumentationen und Messungen des Contest 2016

Hier finden  sich die Messungen zu den Teilnehmern des LS-Contest von 10.9.2016

Messbedingungen: 1m Hochtönerhöhe – Winkel jeweils in 15° Schritten.

Die „Marvin

Messungen:

Dokumentation: download

 

Die Hells Walls

Messungen:

Dokumentation: download

 

Die LiMo

Messungen:

Dokumentation: download

 

Die PC Ribbon

Messungen:

Dokumentation: download

 

Die Proto 1

Messungen:

Dokumentation: download(Achtung, 8 MB)

 

Die ToDo

Messungen:

Dokumentation: download

 

Der Volksmonitor VoMo

Messungen:

Dokumentation download (Achtung 5 MB)

 

IGDH Lautsprecher Contest & Treffen 2016

Contest-Banner-2016-1024x384
Hallo HiFi-DIY-Bastler!
Es ist wieder soweit!

Ihr könnt eure Messprogramme, Simulationen und Ideenküchen aktivieren.
Am 10. und 11. September 2016 veranstaltet die IGDH den 10. DIY-Lautsprecher-Contest und das DIY-Community-Treffen.

Wie in den vorherigen Jahren könnt ihr Eure selbst entwickelten und gebauten Lautsprecher in den Räumlichkeiten der
Klang + Ton, Gartroper Straße 42, 47138 Duisburg, den Ohren der Jury vorstellen.
Traditionell wird der Contest am Samstag durchgeführt.

Sonntag findet dann das Treffen für User aus allen themenbezogenen Foren statt.
Wir laden hiermit alle DIY-Freunde, und die es werden wollen, ganz herzlich dazu ein.

Wir versuchen ein paar interessante Gäste und Workshops für den Sonntag zu organisieren
.
Selbstverständlich könnt Ihr zum Treffen Eure selbst gebauten Schätzchen mit- und zu Gehör bringen. Wir freuen uns darauf, Euch und Eure
Selbstbau -Projekte kennenzulernen.
Bitte meldet euer Kommen und was ihr evtl. mitbringen werdet unbedingt per E-Mail (marketing@igdh.eu) an, damit wir ein wenig planen können.

Beginn für das Community-Treffen am Sonntag ist 12:00 Uhr.
Natürlich sind an beiden Tagen interessierte Gäste herzlich willkommen!

Detaillierte Informationen zu den Teilnahmebedingungen und zur Anmeldung findet Ihr hier:

 

Zur Beurteilung, vor jedem Hördurchgang werden die Juroren eine bekannte Referenz verwenden.
Dieses geschieht, damit die Juroren ihr Ohren vor jedem neuem Teilnehmer wieder auf einen gemeinsamen Nenner bringen, und das der aktuell gehörte Lautsprecher nicht mit dem vorher Gehörten verglichen wird.

Dadurch wollen wir den “Fluch des Ersten” mildern und eine gerechtere Beurteilung der Lautsprecher ermöglichen.
Weiterhin ist es gestattet, seine Lautsprecher auf den Raum anzupassen.

Das gilt sowohl für passive als auch für aktive Konzepte. Die genauen Bedingungen entnehmt Ihr bitte den Teilnahmebedingungen.
Daher ist die Teilnehmerzahl auf 7 begrenzt.
Wie funktioniert das denn mit der Anmeldung?

  1. Die ausgefüllte Anmeldung wird an uns gemailt und das Nenngeld überwiesen. Dann ist man im Topf.
  2. Anmeldeschluß ist der 31.07.2016
  3. Die Teilnehmer wie folgt ausgewählt: zuerst werden die berücksichtigt, die das erste Mal am Contest teilnehmen möchten. Dann wird nach Reihenfolge der Anmeldungen die Liste der Teilnehmer gefüllt. Liegen mehr als sieben Anmeldungen vor, wird eine Nachrückerliste erstellt. Es gilt der Zahlungseingang auf dem Konto, nicht die Mail.
  4. Alle Teilnehmer werden bis zum 07.08.2016 informiert, ob sie Teilnehmen oder nicht.
  5. An alle, die nicht zum Contest zugelassen werden, wird das Nenngeld in voller Höhe nach dem Contest erstattet.

Wir freuen uns auf viele Bastler und Interessierte beim Treffen und tolle Lautsprecherentwicklungen beim Contest 2016.

Das Orgateam